gisr az zarqa

wie eine schlanke rispe
mit zarten dolden links und rechts
ziehen sich nordwärts
die ausläufer von cäsarea –
die einen mit blick aufs meer
die andren in richtung gebirge.

wie ein dunkler hut
über augen und ohren gestülpt –
freilich begrünt –
wirkt der hohe wall
über dem kopf der siedlung
aussicht und ausgang versperrend
und jede verbindung
nach gisr az zarqa

nur eine hoffnung
unüberhörbar
überwindet den wall
diffuse fünf male am tag:
der gebetsruf
allahu akbar –
gott ist größer
als alle grenzen und enge

fußgänger finden
bisweilen den weg.

 

gisr az zarqa ist die arabische nachbarstadt von cäsarea (am mittelmeer)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s